Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TEPLAST Produktkatalog

24 | 25 Hochleistungswerkstoffe paI (polyamidimid) Polyamidimid gehört zur Gruppe der Polyimide. Bedingt durch die charakteristische Imidgruppe gehört PAI zu den hochtemperaturbeständigen Kunststoffen, die auch im obersten Temperaturbereich ihre mechanischen Eigenschaften behalten. Haupteigenschaften • außerordentlich gute mechanische Eigenschaften • hohe Zähigkeit • hervorragende Dimensions- stabilität, hohe Kriechfestigkeit • ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen • hohe ionische Sauberkeit • ausgezeichnete Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung • guter elektrischer Isolator und günstiges dielektrisches Verhalten • Dauergebrauchstemperatur: +250° C • Kurzzeitige Gebrauchstemperatur: +300° C • schwer entflammbar, selbstverlöschend nach Entfernung der Zündquelle einsatzbereiche • Halbleitertechnik • Medizintechnik • Luft- und Raumfahrt • Elektrotechnik • Maschinenbau Typische anwendungen • Aufnahmevorrichtungen • Isolationskörper • Gleitlager bei hoher thermischer Belastung pBI (polybenzimidazol) Polybenzimidazol gehört ebenfalls zur Gruppe der Polyimide und stellt derzeit den absoluten Spitzen-Hochleistungs- werkstoff dar. PBI ist hochtemperaturbeständig und behält auch im obersten Temperaturbereich weitgehend seine mechanischen Eigenschaften. Haupteigenschaften • außerordentlich gute mechanische Eigenschaften • hohe Zähigkeit • hervorragende Dimensions- stabilität, hohe Kriechfestigkeit • ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen • hohe ionische Sauberkeit • ausgezeichnete Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung • guter elektrischer Isolator und günstiges dielektrisches Verhalten • Dauergebrauchstemperatur: +300° C • Kurzzeitige Gebrauchstemperatur: +500° C • schwer entflammbar, selbstverlöschend nach Entfernung der Zündquelle einsatzbereiche • Halbleitertechnik • Nuklearindustrie • Luft- und Raumfahrt Typische anwendungen • elektrische Verbindungen • Kontaktteile in großer Hitze • Gleitlager bei hoher thermischer Belastung

Pages