Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TEPLAST Produktkatalog

Hochleistungswerkstoffe Haupteigenschaften • hohe Schlagzähigkeit auch bei niedrigen Temperaturen • gute mechanische Eigenschaften über einen weiten Temperatur- bereich • sehr gute Gleiteigenschaften • gute Barriereeigenschaften • hohe Beständigkeit gegen energiereiche Strahlen • gute Chemikalienbeständigkeit • sehr hohe Witterungsbeständigkeit • physiologisch unbedenklich • gute elektrische Isolationseigenschaften • Langzeit-Einsatzbereich: -76° C bis +150° C • Kurzzeitige Gebrauchstemperatur: +180° C • schwer entflammbar, selbstverlöschend nach Entfernung der Zündquelle einsatzbereiche • Anlagenbau • Reinraumtechnik • Lebensmittelindustrie • Reinstwasserbereich Typische anwendungen • Pumpenflansche • Fittings • Zentrifugenkörper • Bauteile in der Reinraumtechnik ppe (polyphenylenether) Polyphenylenether besitzt außerordentlich gute mechanische Eigenschaften. Vor allem ist hierbei der hohe Zug-E-Modul zu nennen, der bei einer Gebrauchstemperatur bis +100° C kaum beeinträchtigt wird. Zudem ist PPE auch als glas- faserverstärkte Type erhältlich. Haupteigenschaften • außerordentlich gute mechanische Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich • hohe Zähigkeit • gute Dauerermüdungseigenschaft • hervorragende Dimensions- stabilität, hohe Kriechfestigkeit • geringe Dichte • ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen • absolut hydrolysebeständig • niedrige Wasseraufnahme • guter elektrischer Isolator • Langzeit-Einsatzbereich: -40° C bis +100° C • Kurzzeitige Gebrauchstemperatur: +110° C • normal entflammbar, selbstverlöschend nach Ent- fernung der Zündquelle • PPE ist auch als glasfaserverstärkte Type erhältlich. einsatzbereiche • Medizintechnik • Haushaltsgeräte • Elektrogeräte • Automobilindustrie • Maschinenbau • Transport-/Fördertechnik • Feinwerktechnik Typische anwendungen • Pumpenteile • Automobilteile • Walzen • Gehäuse • Isolatoren • Laufräder • Stecker • Schalter peI (polyetherimid) Polyetherimid ist ein amorpher, bernsteinfarbener thermoplastischer Kunststoff mit hoher mechanischer Festigkeit und Steifigkeit sowie einer hohen Kriechfestigkeit über einen weiten Temperaturbereich. Haupteigenschaften • hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit, Dimensionsstabilität • hohe Kriechfestigkeit über einen weiten Temperaturbereich • sehr hohe Zugfestigkeit (110 N / mm²) und sehr hoher Biegemodul (3300 N / mm²) • vor Kontakt mit Ketonen sowie aromatischen und halogenierten Kohlenwasserstoffen muss die Beständigkeit getestet werden, Reagenzien mit einem ph-Wert > 9 sollten gänzlich gemieden werden • sehr gute Hydrolysebeständigkeit (für wiederholte Dampf- sterilisation geeignet) • gute Strahlenbeständigkeit • physiologisch unbedenklich • guter elektrischer Isolator • Langzeit-Einsatzbereich: -40° C bis +170° C • Kurzzeitige Gebrauchstemperatur: +200° C • niedriger thermischer Ausdehnungskoeffizient • schwer entflammbar, selbstverlöschend nach Ent- fernung der Zündquelle • PEI unterliegt einem starken Gleit- verschleiß und ist somit für Gleit- anwendungen nicht geeignet. einsatzbereiche • Vakuumtechnik • Automobilindustrie • Medizintechnik • Luft- und Raumfahrttechnik • Lebensmitteltechnik • Elektronik Typische anwendungen • Spulenkörper • Schaugläser • Gehäuse

Pages