Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

TEPLAST Produktkatalog

14 | 15 Konstruktionswerkstoffe pa 6 PA 6 ist ein extrudiertes Polyamid und kombiniert ausgewogen sämtliche Eigenschaften der Polyamide. Im Vergleich zu den gegossenen Varianten zeigt dieser Werkstoff jedoch eine höhere Feuchtigkeitsaufnahme und ist weniger verschleißfest und formstabil. Zudem erlaubt das Herstellungsverfahren nur begrenzt große Halbzeugformate und Stückgewichte. Haupteigenschaften • gute mechanische Festigkeit • hohe Schlagzähigkeit • gutes Dämpfungsvermögen • allgemein gute chemikalische Beständigkeit • höhere Feuchtigkeitsaufnahme als PA 6 G • guter elektrischer Isolator • Langzeit-Einsatzbereich: -30° C bis +100° C • Kurzzeitige Gebrauchstemperatur: +150° C • normal entflammbar, brennt nach Entfernung der Zündquelle unter Abtropfen weiter • auch als glasfaserverstärkte Type lieferbar einsatzbereiche • Verpackungsindustrie • Maschinenbau • Fahrzeug- / Landmaschinenbau • Baumaschinenherstellung • Druckmaschinenherstellung • Transport- & Fördertechnik • Textilindustrie Typische anwendungen • Zahnräder • Produktzellen • Buchsen / Scheiben / Hülsen • Führungen • Auflageplatten Polyamide werden nach verschiedenen Grundtypen unterschieden. Für technische Anwendungen haben sich PA 6, PA 6.6 und PA 12 als die wichtigsten Polyamide etabliert. Polyamide werden im Extrusionsverfahren oder im Monomergussverfahren hergestellt. Haupteigenschaften von pa im allgemeinen • hohe mechanische Festigkeit, Härte, Steifigkeit und Zähigkeit • sehr hohe Verschleißfestigkeit • hohes mechanisches Dämpfungsvermögen • gute Gleit- und Notlaufeigenschaften • gute Ermüdungsfestigkeit pa (polyamid)

Pages